Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Lady Ashley Inferno- Einzigartig Speziell
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar

Gemeinschaftssession in Berlin

So, 15.Jun 2014, 10:33
Angeregt durch diesen Thread http://www.dominaforum.net/forum/topic40731-15.html habe ich mal die Frage, ob es Gäste gibt, die auch Lust auf eine Gemeinschaftsession (Spanking, Outdoor ect.) haben?
Andi123 kann aus terminlichen Gründen jetzt im Juli nicht. Zeitraum kann ruhig zwei - drei Stunden betragen.

Grund hierfür ist, dass ich gerne sehe wie andere bestraft werden (ob Mann oder Frau spielt keine Rolle) , um anschließend als nächster an der Reihe zu sein.

Ich bin also nicht an bi interessiert und ansonsten ein ehrlicher, zuverlässiger und freundlicher Typ und erwarte im Kontakt gleiches.

Hat jemand schon Erfahrungen mit solchen Gemeinschaftssessions gemacht und kann berichten, auch in welchem Studio das war?

Gerne per pn.

Gruß Paul

Re: Gemeinschaftssession in Berlin

So, 15.Jun 2014, 11:16
Ich könnte mir z.B. eine Gemeinschaftssession bei Lady Velvet Steel sehr gut vorstellen und meine aus Deinen Postings auch herauslesen zu können, dass wir von den Neigungen her einen gemeinsamen Nenner finden könnten. Den Gedanken, dass jemand zusieht, wie ich gezüchtigt werde oder selbst zuzusehen, finde ich reizvoll.

Einziges Problem: Ich bin leider nur sporadisch in Berlin und in einer festen Beziehung, so dass es terminlich etwas knapp wird. Aber vielleicht können wir ja einmal mittels PM in Kontakt treten und besprechen, ob es einen Weg zu einer Gemeinschaftssession gibt.

Re: Gemeinschaftssession in Berlin

So, 15.Jun 2014, 16:04
Hallo Leopard,

ich meine auch, dass wir -bis auf Klinik- ähnliche Vorlieben haben. Das mit dem flachgelegt werden von Lady Velvet Steel auf die Ringermatte, muss ich unbedingt noch ausprobieren. :-D
Insofern ist es ja schon mal gut zu wissen, dass Du und vorallem auch LVS Interesse an einer solchen Gemeinschaftssession haben. Und ich würde mich sehr freuen, wenn es klappt. Ich schreib Dir noch eine pn.

Hallo PPslave,

ich danke Dir für Deine Pn. Mal sehen obs klappt. Hängt natürlich auch von LVS ab, ob sie damit einverstanden ist. Terminlich überschneiden wir uns für Juli leider um eine Woche.
Meine Intention für eine solche Gemeinschaftssession ist eher kein Wettbewerb (den ich natürlich gewinnen würde :-D ), sondern die Bewunderung und das Erleben der kraftvoll-dominanten Präsenz von Lady Velvet Steel.

Gruß Paul

Re: Gemeinschaftssession in Berlin

So, 15.Jun 2014, 20:05
Soweit also die Empfehlung von Lady Velvet Steel!

Wer noch eine andere Domina-Dame im Kopf hat, für eine solche Gemeinschaftssession, bitte sich bei mir per pn melden.
Möglicherweise könnte auch diese Dame bei mir von Interesse sein, sofern die Dame solches anbietet.

Gruß Paul

Re: Gemeinschaftssession in Berlin

So, 15.Jun 2014, 22:00
Bin ganz begeistert, wie gut (und schnell) die Absprachen mit den Beteiligten klappen. Großes Kompliment an alle Beteiligten. Wenn die Realisierung des Termins genauso wird, fällt das sicherlich unter meine unvergesslich schönen Stunden als Sklave..

PPSlave

Re: Gemeinschaftssession in Berlin

So, 15.Jun 2014, 22:12
Das ist aber auch eine Verdienst von Lady Velvet Steel.

Was ich an ihr schätze, ist ihre in jeder Hinsicht zupackende Art. Sie nimmt die Sache einfach offensiv in die Hand und treibt uns an. Ich mag Frauen, die sich einfach nehmen, was Ihnen gefällt.

Hoffen wir nur, dass das zwischen uns diskutierte Datum bei ihr überhaupt passt.

Re: Gemeinschaftssession in Berlin

So, 15.Jun 2014, 23:21
Leopard hat geschrieben: Hoffen wir nur, dass das zwischen uns diskutierte Datum bei ihr überhaupt passt.
So wie ich LVS einschätze wird das Datum ganz sicher passen. :-D

Ich finde es auch sehr schön, dass es auf Anhieb so mit dem Termin geklappt hat!

Und das wird nach unseren Vorstellungen auf jeden Fall ne ziemlich bunte Session mit viel Handflächenbums, Ohrfeigen, Rohrstock, Sjambok und Ochsenziemer.

Nicht zu vergessen die zig Atmereduktionen mittels Schwitzkästen und Beinscheeren sowie das Mixed Wrstling in allen Formen.

Gruß Paul

Aber schön aufpassen: Gemeinschaftssession in Berlin

Do, 19.Jun 2014, 11:00
Grund hierfür ist, dass ich gerne sehe wie andere bestraft werden (ob Mann oder Frau spielt keine Rolle) , um anschließend als nächster an der Reihe zu sein.
Liebe Spanking-Freunde,

seht aber schön zu, dass jeder von euch mit einem anderen Satz von Instrumenten bestraft wird (am besten steril), damit keine Keime vom einen auf den anderen übertragen werden.

Na ja, bei Lady Velvet Steel braucht ihr euch darüber wohl keine grossen Gedanken zu machen, sie weiß definitiv Bescheid. Aber das ist nicht bei allen Damen so, viele halten die Möglichkeit einer Infektion schlicht für Quatsch.

Wie ihr wißt, habe ich diesen "Quatsch" mehrfach selber erleben 'dürfen'.

Ich wünsche allen Beteiligten viel Spaß, insbesondere Lady Velvet Steel, Gruß aus Bayern %gern%

so long

naughtyBoy
Richtig gut wird´s nur, wenn das Herz dahinter steht!
oder
Wenn du liebst, was du tust, wirst du nie wieder in deinem Leben arbeiten (Konfuzius)

Re: Gemeinschaftssession in Berlin

Do, 19.Jun 2014, 18:05
Hallo naughty Boy,

vielen Dank für die guten Wünsche aus Bayern nach Berlin.

Deinen vorsorglichen Hinweis , finde ich wirklich gut. Auch den diesbezüglichen Blog von Lady Undine, die mir sehr sympathisch rüberkommt, habe ich interessiert gelesen.
Und du hast auch recht mit Lady Velvet Steel, dass wir uns da keine Sorgen machen müssen. Wir drei kennen sie ja ebenfalls aus diversen Sessions.

Klar kann sie auch eine Hardcore-Domina sein, bei der man im Vorgespräch besser nicht den starken Mann markiert, aber sie hat auch die etwas softeren Spielarten
drauf. Ich bin grade vor paar Tagen von einem User per pm gefragt worden, ob LVS für ihn nicht zu hart sei. Daher mal allgemein der Hinweis, dass LVS auch für Neulinge und softere Typen geeignet ist,

Wir werden auf jeden Fall berichten, wie es war und was sie so alles mit uns getrieben hat .

Gruß Paul

Zurück zu „Dominas in Berlin, Potsdam“